• Ina Spanier-Oppermann und Uli Hahnen empfangen Outokumpu Betriebsräte im Landtag

    Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion besuchten heute die Betriebsräte mehrerer Outokumpu Standorte und Gewerkschaftsvertreter die Fraktionssitzung der SPD in Düsseldorf. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die beiden Krefelder Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann und Uli Hahnen informierten sich hierbei über die geplante Kündigung des Sanierungstarifvertrages, den drohenden Arbeitsplatzabbau an den Standorten und die Schließung des Bochumer Werkes.
    „Den in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Verstoß gegen die deutsche Unternehmenskultur werden wir nicht einfach so hinnehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich der Solidarität der gesamten SPD-Fraktion gewiss sein. Wir werden den geplanten Vertragsbruch nicht akzeptieren und stehen an der Seite der Kolleginnen und Kollegen in Krefeld und den anderen Standorten. Wir fordern die Konzernleitung von Outokumpu dazu auf, die vertraglich vereinbarten Verpflichtungen einzuhalten“, so Spanier-Oppermann und Hahnen am Rande der Fraktionssitzung.

Leave a reply.

You must be logged in to post a comment.