• IG Bau verleiht den „dreckigsten Mopp 2014“

    Die Arbeitsbedingungen der Reinigungskräfte an den Krefelder Schulen, so lautete das Thema der Veranstaltung zu der die IG Bau Region Niederrhein eingeladen hatte.
    Neben der Krefelder SPD-Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann kam auch SDP-OB Kandidat Frank Meyer in die Fabrik Heeder. Beide setzen sich im Schulausschuss des Landes und der Stadt besonders für die die schulpolitischen Belange Krefeld ein.
    Hintergrund der Veranstaltung war, dass im Zuge des Haushaltes der Stadt Krefeld die Leistungen zur Grund- und Unterhaltsreinigung in Schulen und Kindergärten neu ausgeschrieben hat und will rund 150.000 Euro einsparen will. Aus Sicht der Gewerkschaft sind die bisherigen Zustände schon kaum haltbar und würden sich mit weiteren Einsparungen noch verschlimmern.
    Nicole Simons und Mahir Sahin von der IG Bau erläuterten, wie die schlechten Verhältnisse in der Branche sich wie in einer Kette weiter übertragen. Lohndumping und Turboputzen, führen zu unhaltbaren Zuständen. Dies betreffen zum einen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Branche und zum anderen leidet die Sauberkeit der Gebäude darunter. Leidtragende sind die Angestellten, die für viel Arbeit schlecht bezahlt werden und auch die zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der Krefelder Schulen, die sich teilweise weigern, die schmutzigen Toiletten zu besuchen.
    Ina Spanier-Oppermann bestätigte diesen Eindruck. Sie selbst hat einen schulpflichtigen Sohn, der ihr oft von den mangelnden hygienischen Zuständen der Schultoiletten berichtet:“ Natürlich müssen auch die Schülerinnen und Schüler dafür Sorge tragen, dass es zu keinen unnötigen Verschmutzungen ihrerseits kommt, aber die vorgeschriebene Reinigung durch bestellte Firmen muss auch ordnungsgemäß durchgeführt werden. Es kann nicht sein, dass aufgrund von Zeit- und Geldmangel immer mehr Flächen in immer kürzerer Zeit gereinigt werden müssen. Darunter leidet zwangsweise auch die Hygiene“, so die Krefelder Abgeordnete.

    Der Bericht heute auf der IG Bau Homepage:

    http://igbau.de/Schluss_mit_den_schlechten_Arbeitsbedingungen_fuer_Reinigungskraefte_in_den_Krefelder_Schulen.html

    Regionale Presse:

    http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/ig-bau-reinigungskraefte-an-schulen-werden-schlecht-bezahlt-1.1868977
    http://www.extra-tipp-krefeld.de/die-stadt/ig-bau-verleiht-dreckigen-wischmopp-aid-1.4892334
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/schulen-reinigungskraefte-beklagen-lohndumping-und-turboputzen-aid-1.4895858

Leave a reply.

You must be logged in to post a comment.