• Gerda Kieninger/Ina Spanier-Opperman: „Schluss mit der Diskriminierung“

    Zum internationalen Jahrestag gegen Homophobie am 17.Mai 2013 erklären Gerda Kieninger, Sprecherin des Ausschusses für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation und Ina Spanier-Oppermann, queerpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion:

    „Am 17. Mai 1992 wurde Homosexualität von der Internationalen Gesundheitsorganisation von der Liste der Krankheiten gestrichen. Dieses deutliche Zeichen und die Tatsache, dass 1994 endlich der Paragraf 175, der sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe stellte, abgeschafft wurde, stellen für uns wichtige Schritte in Richtung Toleranz und Offenheit dar.

    Doch immer noch werden Menschen in aller Welt aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert.
    Wir wollen an diesem Tag ein deutliches Zeichen gegen die alltägliche Homophobie in unserer Gesellschaft setzen: Intoleranz und Ausgrenzung sind für uns inakzeptabel und spiegeln nicht unsere Vorstellung von Gesellschaft wieder.“

Leave a reply.

You must be logged in to post a comment.