• Flüchtlingsunterbringung: Krefeld erhält 16 Millionen Euro vom Land

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird die Städte und Gemeinden in NRW

    auch im kommenden Jahr bei der Unterbringung, Versorgung und Betreuung der

    Flüchtlinge unterstützen. Rund 1,37 Milliarden Euro werden allein als Pauschale über

    das Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) für die aufnehmenden Kommunen

    weitergeleitet. „Davon erhält Krefeld nach jetzigen Prognosen insgesamt 16,3

    Millionen Euro“

    Die Landesregierung wird den Landeshaushalt somit für 2016 um mehr als

    900 Millionen Euro nur für das FlüAG aufstocken. Das ist ein gutes Signal für die

    Kommunen in NRW. Sie werden von der Landesregierung beim Thema

    Flüchtlingsaufnahme nicht allein gelassen“

     

Leave a reply.

You must be logged in to post a comment.