• Kinderleicht programmieren mit Calliope Mini

    Zu Beginn dieser Woche war es endlich soweit: Ich konnte offiziell die Übergabe der Calliope-Mini Geräte an das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler der Schule an Haus Rath feiern. Nach der Vorstellung des Projektes im Landtag, habe ich dafür eingesetzt, dass dieses Projekt nach Krefeld kommt. Dank einer Spende der Firma Siempelkamp, konnten nun die Geräte an die Schule ausgeliefert werden.
    Das Projekt kam bei den Lehrern, als auch bei den Kindern sehr gut an. Die Schulleiterin Frau Opitz berichtete sehr positiv über die bisherigen Erfahrungen mit dem Gerät und freute sich schon auf die Reaktion der Kinder wenn sie das Gerät zum ersten Mal benutzen würden.
    Mit dem Calliope mini liegen unzählige kreative Möglichkeiten in der Hand. Mit wenigen Klicks erstellt man eigene Programme für den Mikroprozessor und bringt Sachen in Bewegung.
    Neben 25 roten sowie einer RGB-LED und zwei programmierbaren Buttons enthält das Board einen kombinierten Lagesensor mit Bewegungssensor und Kompass sowie ein Bluetooth-Modul, mit dem Calliope mini mit anderen Geräten kommunizieren kann. Das Board kann nicht nur mit dem Computer programmiert werden: Per App könnten selbst erstellte Programme kabellos auf den Minicomputer übertragen werden.

  • Auf dem Weg zum NRW 4.0 – Digitaler Wandel in der Arbeitswelt

    Industrie und produzierendes Gewerbe sind die Kraftwerke, die alle anderen Wirtschaftsbereiche mit ökonomischer Energie versorgen. NRW ist das industrielle Kraftwerk der Bundesrepublik, mit einer überdurchschnittlichen Exportquote und den höchsten Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen.

    Continue Reading