• Augspurg-Heymann-Preis 2014 an Dr. Maria Beckermann verliehen

    Ina Spanier-Oppermann als Gratulantin zu Gast bei der Preisverleihung in Bochum
     Als Abschlussveranstaltung der Hirschfeld-Tage 2014 wurde am vergangenen Sonntag in Bochum der Augspurg-Heymann-Preis 2014 an Dr. Maria Beckermann verliehen. Die Ärztin und Sexualtherapeutin aus Köln, die unter anderem als Mitbegründerin der Frauenberatungsstelle FrauenLeben viel zur Stärkung und Förderung von lesbischen Frauen und deren Rechten beigetragen.
    In ihrer Funktion als queerpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, nahm die Krefelder Abgeordnete Ina Spanier-Oppermann an der Veranstaltung teil und gratulierte der Preisträgerin persönlich.
    Bereits zum sechsten Mal ehrte die LAG Lesben in NRW, eine besonders couragierte lesbische Frau mit dem Augspurg-Heymann-Preis.
    Dr. Beckermann war von 1984 bis 2010 niedergelassene Frauenärztin in Köln in gynäkologischer Gemeinschaftspraxis mit psychosomatischem und psychoonkologischem Schwerpunkt. Seit 2010 lehrt sie ärztliche Weiterbildung am Universitätsklinikum Bonn und am Peking Union Medical College Hospital. Sie ist Vorsitzende des AK Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. und gehört dem Netzwerk Charlotte e. V. an, der bundesweiten Vereinigung lesbischer Ärztinnen. Sie arbeitet frei u. a. mit der Stiftung Warentest oder der Frauenrechtsorganisation medica mondiale zusammen. 1981 wurde sie Mitbegründerin der Frauenberatungsstelle FrauenLeben (www.frauenleben.org).[su_custom_gallery source=“media: 400,399″ width=“330″ height=“330″]

Leave a reply.

You must be logged in to post a comment.